Informatives
Kommentare 8

Was ist denn das? – Teil 24

Informatives1

Informativer Beitrag. Die Weiten von Rohan sind für uns Hobbits kaum zu erfassen, werte Leser. Herr Bubikopf Glüxschmied hat bei der Einrichtung der Rohanausstellung im Mathomhaus des Südviertels alles gegeben, um uns das stolze der Der Rohirrim nahe zu bringen. Dazu dienen auch die im Mathomhaus ausgestellten Karten.

Karten von Westrohan und der Wildermark

Die Karten sind künstlerisch hochwertig auf feinstem Pergament sehr detailreich gemalt und in wunderbar angefertigten Rahmen aus Wahlnussholz ausgestellt.

 

Karte der Wildermark

Karte von West Rohan

Um die Gebiete, die hier näher vorgestellt werden sollen, besser einordnen zu können hat die Verfasserin diese auf einer selbst nachgezeichneten Karte von Rohan farblich markiert.

Übersicht Rohan

West Rohan

Während das gesamte Auenland etwa 50.000 qkm umfasst, dürfte das gesamte Herrschaftsgebiet des Königs in Meduseld – der so genannten Goldenen Halle in Edoras – etwa 210.000 qkm betragen und damit ist Rohan mehr als viermal so groß wie das Auenland, stellt Euch das einmal vor, werte Leser.

Allein Westrohan dürfte damit größer sein als das gesamte Auenland.

 

In Westrohan befindet sich die Stadt Edoras und der Sitz des Königs von Rohan, Meduseld, die Goldene Halle.

Edoras

Das Bild zeigt die Goldene Halle und die Stadt Edoras von fern, werte Leser. Meine Freundin Idda Goldkerze hat es in einem Buch für die Verfasserin gefunden und kopiert.

Rohan ist schön, grün und weit, werte Leser. Kein Wunder, dass die Rohirrim immer zu Pferd unterwegs sind bei der Weite dieses Landes.

entwade__kingstead__west_rohan_by_fegefeuerofficial-d99h60o

Die Wildermark ist anders werte Leser. Es ist kalt, ungastlich und gefährlich.

ScreenShot00000 (2)

Die größte Stadt dort in Forlach, werte Leser.

Ein unwirklicher Landstrich, kalt und ungastlich mit einem kühlen Charme, werte Leser.

 

Wie Ihr sehen könnt, Rohan ist vielfältig, riesengroß und fremd und die Langen dort sind edel, hilfsbereit und stolz.

M.W. für A.W.
Kategorie: Informatives

von

Gestatten, Mairad Flinkfuß, Falbhaut, geboren vor 40 Jahren im wunderschönen Dachsbauten, wohnhaft im Südviertel, Weiler Baumgart. Mit 33 verließ ich das Auenland in Richtung Ered Luin. Nach einer 5-jährigen Lehrzeit als Goldschmiedin bei Gnorf bin ich in meine wunderschöne Heimat zurückgekehrt. Ich liebe gutes Essen, das Musizieren, meine Arbeit in meiner Goldschmiede und bin beim Auenländer Wochenblatt Redakteurin für Klatsch und Rezepte.

8 Kommentare

  1. Beuno Willowtree sagt

    Danke, für die wunderbaren Informationen und das Näherbringen dieser fernen Orte, liebe Mai! :D Die Karten fand ich schon bei der Mathomhausführung grossartig!

  2. Forlach meintest du liebe Mairad, nicht Dunfast. Als du die größte Stadt in der Wildermark ansprachst. Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, war die Wildermark zwar schon immer rauh und vielleicht auch ungastlich aber nicht das ganze Jahr über kalt und zugefroren. Dies war lediglich ein langer Winter den das Buch der guten Idda übermitteln liess.
    Ich erinner mich an das Idol von Horn, das aus einem Ort im Weisshag stammt. Er berichtet von grünen Baumkronen des Bundwaldes und von goldenen Kornfeldern im Spätsommer in seiner Heimat.

    • Mairad Wildbeere sagt

      Stimmt Bubi da habe ich mich vertan…. Frau Himbeerstrauch hat es berichigt….. Die Namen sind aber auch schwierig

  3. Bibernella sagt

    Oh, da gibt es eine goldene Halle? so richtig echt aus Gold?
    Hast Du davon ein Bild vielleicht? Das blendet doch sicher, wenn man da reingeht?
    Stell ich mir aber schön vor!
    Danke für die Informationen

  4. Peredotti sagt

    Sehr schöne Karten in Bildarahmense!
    Der Herr Willowtree kann sowas bestimmt auch sehr schön, so Bildase malen.

  5. Tulpeline sagt

    Boah viermal so gross wie das Auenland. Zum Glück muss ich nicht in Rohan als Grenzerin Arbeiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>