Berichte Nachrichten

Treffen des Verbunds im Gruenen Drachen

[dropcaps]E[/dropcaps]s war ein recht ruhiges Mitgliedertreffen des „Verbunds für hobbitischen Brauchtum“ am Sonntag der letzten Woche. Ab der achten Abendstunde trafen im Gasthaus „Zum grünen Drachen“ in Hobbingen-Wasserau einige wenige Gäste ein, darunter auch die Musiker Bango Gerstfeld und Iowarthien Weidensang.

Nachdem sich die Gäste des Abends mit Speisen und Getränken eingedeckt und sich einen gemütlichen Platz am wärmenden Kamin gesucht haben, begann Frau Tulpeline – Vorsitzende und Schankmaid des „Verbunds“ – mit der Ansprache. Im Anschluss an diese trug Pippogard Kleinfussen eine Geschichte über den Postschnelldienst des Auenlandes vor, diese interessierte die Zuhörerschaft sehr. Anschließend unterhielt Bango Gerstfeld die versammelten Gäste mit seiner Musik, bis er dies Iowarthien Weidensang überließ.

Frau Tulpeline verkündete, dass das Thema des nächsten Treffens (11.03) „Würfelabend“ lauten wird. Zudem wird Bango Gerstfeld am darauffolgenden Verbundstreffen (25.03) die Leitung übernehmen und zur „Freitörtlerei“ einladen.

Weitere Informationen hierzu erhaltet Ihr auch in unserem Veranstaltungskalender.

M.H. für A.W.

Mein Name ist Margerite Himbeerstrauch und ich bin die Chefredakteurin und Herausgeberin des Auenländer Wochenblattes. Ich bin mittlerweile rund 40 Jahre jung und lebe alleine in einem kleinen Häuschen nahe dem Redaktionsbüro im Ortsteil Wasserau bei Hobbingen. Schon als kleines Hobbitmädchen habe ich mich für das Schreiben interessiert, verbrachte die Zeit meistens in der Stube, natürlich mit Büchern und Zeitungen. Beim Auenländer Wochenblatt bin ich inzwischen seit vier Jahren tätig. Ich begann zu der Zeit, als ich der Zeitung neues Leben einhauchte. Zusammen mit einer großartigen Redaktion ist es mir gelungen, das Wochenblatt wieder an die Spitze der Zeitungen im Auen- und Umland zu katapultieren.

  1. Zwar waren (im Vergleich) nur wenige Gäste zugegen, jedoch kam das einer urgemütlichen Grundstimmung zugute!
    Ich habe den Abend sehr genossen; Verpflegung, Musik und Geschichtsbeitrag waren allesamt erstklassig!
    Vielen Dank an Tulpeline,Bogaloo und allen anderen Beteiligten!
    Beuno Willowtree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.