Berichte

Taverne „Zum brauenden Fuchs“ aendert Oeffnungszeiten

Ihr lest richtig – der „brauende Fuchs“ aus der Auenlandsiedlung Lindholz ändert die Öffnungszeiten! Bisher hatte die allseits beliebte Taverne zweimal in der Woche geöffnet. Das soll sich nun ändern: „Wir haben uns überlegt, dass die Öffnung der Taverne am Montag schlichtweg unpassend ist. Einerseits beginnt an diesem Tag die neue Woche und andererseits sind die Leute froh, wenn sie endlich vom Feld oder der sonstigen Arbeit daheim sind und den Montag abschließen können.“, erklärt Bogaloo Brammel, der Geschäftsführer des „Fuchses“, in einem Gespräch mit uns, „Natürlich haben wir weiterhin am Samstag geöffnet, von der halb 8. Abendstunde bis zur 10. und freuen uns auf zahlreiche Gäste!“, fügt Bogaloo Brammel hinzu.

Die Änderung der Öffnungszeiten gilt ab Montag, dem 19. September. Somit habt Ihr immernoch die Möglichkeit den „brauenden Fuchs“ am Samstag jeder Woche zu besuchen. An welchem Tage die Taverne „Zum brauenden Fuchs“ nun anstelle des Montages öffnet ist leider noch nicht bekannt, sobald es etwas Neues zu diesem Thema gibt, werdet Ihr es hier lesen können!

 

M.H. für A.W.

Mein Name ist Margerite Himbeerstrauch und ich bin die Chefredakteurin und Herausgeberin des Auenländer Wochenblattes. Ich bin mittlerweile rund 40 Jahre jung und lebe alleine in einem kleinen Häuschen nahe dem Redaktionsbüro im Ortsteil Wasserau bei Hobbingen. Schon als kleines Hobbitmädchen habe ich mich für das Schreiben interessiert, verbrachte die Zeit meistens in der Stube, natürlich mit Büchern und Zeitungen. Beim Auenländer Wochenblatt bin ich inzwischen seit vier Jahren tätig. Ich begann zu der Zeit, als ich der Zeitung neues Leben einhauchte. Zusammen mit einer großartigen Redaktion ist es mir gelungen, das Wochenblatt wieder an die Spitze der Zeitungen im Auen- und Umland zu katapultieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.