Berichte

Richterschaft von Bree & erste öffentliche Gerichtsverhandlung

Dem Auenländer Wochenblatt liegt eine Einsendung aus dem Breeland vor, in dem sich uns ein Richter der Stadt Bree vorstellt, mit der Bitte, ihn bei Euch bekannt zu machen.

 

Es handelt sich genau genommen um Herrn Skjalmir Bergqvist. Dieser entstammt dem kleinen Scylfig, welches in der Wildermark liegt. Dort war er als Richter eines Vogtes tätig. Nachdem dieser jedoch verstarb, entschied sich Skjalmir einige Städte zu bereisen und blieb zuletzt in Bree ansäßig.

Hier ist er nun als Advokat tätig und hat jüngst die Prüfung bei der Richterschaft als Richter bestanden. So wurde er zum zweiten Richter der Stadt ernannt.

 

Als eben jener Richter ist Herr Bergqvist am Donnerstag, dem 17. Oktober in einer öffentlichen Gerichtsverhandlung gegen Herrn Bemblo etwa ab der achten Abendstunde tätig.

Die Verhandlung wird in der Kanzlei an der Kastanienstraße 6 der Siedlung Hohlricken ausgetragen. Die Anklage lautet unter anderem Brandstiftung.

Sollte dies von Eurem Interesse sein, könnt Ihr der Verhandlung also beiwohnen. Beachtet jedoch, dass jegliche Bewaffnung vor Betritt des Gerichtssaals abgelegt werden muss.

 

Herr Skjalmir Bergqvist steht stets mit Rat und Tat zur Seite, sodass Ihr ihn im Fall der Fälle aufsuchen und Hilfe erbitten könnt, wenn Ihr diese benötigt. Er handelt rein neutral handelt und freut sich auch private Bekanntschaften machen zu dürfen.

Bonifazius Wetterberg mein Name, 48 Jahre, Redakteur aus dem Breeland im Auftrag des Auenländer Wochenblattes. Meine Artikel handeln von den neusten Neuigkeiten, die in keiner Verbindung mit dem Auenland stehen. Doch bin ich nicht nur für das Auenländer Wochenblatt tätig. Früher habe ich so beispielsweise auch für den Gasthauskritiker der Auenländischen Landbrauerei Brammel geschrieben. Bei Gelegenheit sage ich auch zum einen oder anderen Bier nicht „Nein“. So esse ich auch gern und viel, doch sieht man mir das zu meinem Glück nicht an.

  1. Beuno Willowtree

    Ein neuer Richter ist in der Stadt!? Ohui! Tut Bree sicherlich gut! 😉

  2. Mairad Flinkfuss

    Hm Brandstiftung, versuchter Mord, was ist denn da los? Also ich fahre nicht mehr nach Bree, zu gefährlich

  3. Skjalmir Bergqvist

    ((Occ: Vielen Dank für den tollen Beitrag!))

  4. Torbol Prallwams

    Recht und Gesetz kann man gar nicht genug haben, das hab ich eigentlich schon so gut wie immer gesagt! Dann wäre einigen faulen Äpfeln unter uns schon längst mal ein dringend nötiger Denkzettel verpasst worden. Hoffentlich kriegt dieser Brandmörder da die Höchststrafe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.