Nachrichten

Letzter Guruth-Gig der „Frischen Brise“ dieses Jahr

Zum letzten Mal in diesem Jahr, aber auch zum letzten Mal in der Geschichte des Auenländer Wochenblattes, informieren wir Euch heute über einen geplanten „Guruth-Gig“ der Frischen Brise. Es handelt sich um den letzten Auftritt der Kapelle in der Feste Guruth diesen Jahres.

Stattfinden wird dieser am Freitag, dem 13. Dezember um die zehnte Abendstunde (22:00 Uhr). Diesmal wird es kein Julfestkonzert sondern ein bunter Reigen von Liedern die den Zuschauern Stunden des Genusses bescheren sollen. Deshalb lautet der Titel diesmal: „Zum Jahresschluss… mit viel Genuss“.

Bonifazius Wetterberg mein Name, 48 Jahre, Redakteur aus dem Breeland im Auftrag des Auenländer Wochenblattes. Meine Artikel handeln von den neusten Neuigkeiten, die in keiner Verbindung mit dem Auenland stehen. Doch bin ich nicht nur für das Auenländer Wochenblatt tätig. Früher habe ich so beispielsweise auch für den Gasthauskritiker der Auenländischen Landbrauerei Brammel geschrieben. Bei Gelegenheit sage ich auch zum einen oder anderen Bier nicht „Nein“. So esse ich auch gern und viel, doch sieht man mir das zu meinem Glück nicht an.

  1. Beuno Willowtree

    Oha, klingt interessant! Schaut alle vorbei! 🙂

  2. Werde ich auf jeden Fall machen Beuno. Denke aber das ich dieses mal Pünktlich da bin 😉

  3. Torbol Prallwams

    ui, Freitag der 13. findet das statt – hoffentlich stürzen da nicht die ganzen Ruinen zusammen von den Pauken und Trompeten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.