Dies & Das
Kommentare 6

Frag Oma Tagetes

Dies_Das

Bericht. Also dann, ich bin Tagetes Flinkfuss. Mairad, die mit den Klatschnachrichten, ist meine Adoptivenkeltochter. Mit meinen 97 Jahren, ja manche Verwandte wünschen sich bestimmt ich würde mir schon die Gänseblümchen von unten angucken, habe ich einiges an Lebenserfahrung und die möchte ich weitergeben.

 

In unregelmäßigen Abständen, also wenn ich Lust habe, werde ich Leserbriefe und Fragen, die mir so zu Ohren kommen, beantworten. Und schreibt Euch die Antworten hinter die Ohren. Ihr müsst ja nicht alle meine Fehler noch einmal machen, oder. Wenn Ihr also meinen Rat wollt, dann schreibt mich an.

 

Neulich hörte ich wie der Hobbit F. aus L. einem Freund sein Leid klagte.

“Meine Verlobte S. kocht immer Kohlrouladen für mich. Dabei mag ich die gar nicht. Aber ich kann es ihr nicht sagen ohne ihre Gefühle zu verletzen.” 

Also lieber F. mein Rat an Dich:

Bist Du ein Mann oder eine Maus. Auch wenn ich die Gerüchte gehört habe, dass Deine Verlobte ein Drachen sein soll und man Drachen lieber schlafen lässt, setzt Dich durch. Glaub einer alten Hobbit, wir Frauen mögen Männer, die sagen was sie mögen, dann brauchen wir nicht raten.   

 

Ein junger Hobbit, B. aus D. ist dafür bekannt immer Hunger zu haben und dies scheint seinen Freunden Sorgen zu machen.

ScreenShot00012Nun, mal ehrlich, er ist ein Hobbit und er ist im Wachstum. Da kommt man nicht mit den 6 bis 7 Mahlzeiten am Tag aus. Das sollte nun wirklich jeder wissen

Meine Enkelin Mairad fragte mich desletzt, ob ich ihr helfen könne. Im Stübchen war eine große Kerze umgekippt und ihr Lieblingskleid hatte nun einige große Wachsflecken. Diese jungen Dinger heutzutage, Goldschmiedin und Redakteurin aber von solchen Sachen keine Ahnung. Nun ich denke dass es vielen jungen Hobbits heutzutage so geht. Also Ihr nehmt ein weiches Tuch und ein heißes Bügeleisen. Das Tuch darf nicht fusseln. Ich nehme immer einen Lappen aus sehr gut gezwirnter Wolle. Das Tuch legt Ihr auf den Wachsfleck und dann bügelt Ihr so lange darüber bis der Wachs ganz im Tuch ist. Ehrlich, das ist doch gar nicht so schwer.

Eure Oma Tagetes (T.F. für A.W.)
Kategorie: Dies & Das

von

Tagetes Flinkfuss mein Name, 97 Jahre alt und wohnhaft in Michelbinge. Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen außer, dass ich Hausfrau, Mutter, Oma und hoffentlich, wenn Mairad und Mibi endlich mal zur Sache kommen, bald Uroma bin. Warum schreibe ich hier im Wochenblatt? Warum nicht! Ich hab etwas zu sagen, ich habe Lebenserfahrung und die will ich mit Euch teilen, ob Ihr wollt oder nicht!

6 Kommentare

  1. Beuno Willowtree sagt

    Tolle Tipps, Oma Tagetes! :D So eine Rubrik hat das ‘AW’ schon lange gebraucht!! Weiter so! :)

  2. Schalotte Pfefferpott sagt

    Frau Flinkfuss,

    es ist doch erstaunlich, mit welchen Fragen sich die Leute heutzutage beschäftigen, als wären sie existenziell.

    Mein Verlobter liebt meine Kohlrouladen, aber täte er es nicht, würde er mir das umgehend sagen. Aber als Verlobte merkt man doch auch, wenn dem künftigen Ehemann etwas nicht schmeckt. Schließlich bliebe doch dann immer etwas auf dem Teller, nicht wahr? Dieser F. aus L. sollte vielleicht erstmal ein Mann werden, bevor er Ehemann wird.

    Und ein gesunder Appetit stärkt doch die heutige Jugend. Da sollen sich die Freunde des B. aus D. mal keine Sorgen machen. Viel schlimmer wäre es doch, wenn er ständig zu entfetten droht!

    Schalotte Pfefferpott

    • Tagetes Flinkfuss sagt

      Ach das Fräulein Pfefferpott, wie schön. Ich habe von Mairad schon viel über Euch gehört.
      Gern würde ich mich mit Euch einmal über Moral und Anstand unterhalten. Eure diesbezüglichen Aktivitäten weiss ich sehr zu schätzen.
      Aber wenn Ihr erst einmal in mein Alter kommt, junge Dame, werdet Ihr merken wie wichtig Kleinigkeiten sein können, ja gelegentlich sogar existentiell – das Wort musste ich in Mairads Wörterbuch nachschauen.
      Ich danke Euch für Eure Ausführungen.
      Tagetes Flinkfuss

  3. Tulpeline sagt

    Ich bin gespannt was da in Zukunft noch so für Tipps kommen. Vielleicht kann ich das ein oder andere irgendwann im Grenzerdienst anwenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>