Berichte

Eine Reise durch Eriador – Teil 3 – Ered Luin

KAPITEL 1 – Thorins Tor

In dieser Artikelserie könnt Ihr Faroweis Birnhaag bei seinen diversen Reisen begleiten. Nach seiner Reise quer durchs Auenland, gefolgt vom Breeland, führt es ihn im 3. Kapitel in die Ered Luin. Dieses Mal nach Thorins Tor.

Thorins Tor liegt vor uns. Wir betreten nun das Herrschaftsgebiet von Dwalin!

Dies ist Thorin Eichenschild. Er hat einst diesen Ort hier gegründet und nach ihm ist dieser auch benannt. Er war der König unter dem Berge Erebor und starb in der Schlacht der fünf Heere.

Dies ist Thorins Halle. Hier gibt es vieles zu sehen. Schauen wir doch mal hinein!

Dies ist das Gewächshaus von Thorins Halle! Hier wachsen allerlei Pflanzen und vieles mehr!

Die Festhalle! Hier herrscht oft eine heitere Stimmung! Feier voller Freude mit!

Hier gibt es so viele Fässer! Bier wohin man nur sehen kann! Wir sind hier immerhin bei den Zwergen!

Wir befinden uns nun in Thorins Halle! Thorin steht hier erneut wachend über allem!

Dies ist die Schmiedehalle von Thorins Halle!

Hier geht es zur Blaustein-Garnison! Eile den Zwergen zur Hilfe!

Nun sind wir dort! Es ist wahrlich wunderschön hier! Die Zwerge hier sind alle so tapfer!

Die Zwerge trainieren hier Tag und Nacht!

Natürlich darf auch ein Besuch bei Dwalin nicht fehlen! Er herrscht hier voller Kraft! Ein wahrlich schlauer Zwerg ist er!

Auch ein Gasthaus gibt es hier! Nur zu trink mit mir!

Begleitet mich auch auf meiner nächsten Reise!

Euer Faroweis Birnhaag!

Mein Name ist Faroweis Birnhaag und ich bin 36 Jahre alt. Meine Heimat ist das Südviertel. Um genau zu sein die Siedlung Finkhopfen. Ursprünglich stamme ich jedoch aus Froschmoorstetten, wo ich bei meinem Vater Frarbras Birnhaag und meiner Oma Grumhilda Birnhaag aufwuchs, da meine Mutter früh verstarb. Im Südviertel wurde ich Grenzer und lernte viele nette Hobbits in benachbarten Ortschaften kennen. Darunter den Redakteur Beuno Willowtree. Durch ihn lernte ich das Auenländer Wochenblatt kennen und lieben. So entschied ich mich, Redakteur des Wochenblattes in der Unterhaltungssektion zu werden.

  1. Beuno Willowtree

    Schöner Bericht und tolle Bilder, die den Zwergen wahrhaft würdig werden, lieber Faroweis! Bravo! 😀

  2. Toll Faroweis. Gefällt mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.