Berichte

Eine Reise durch Eriador – Teil 1 – Auenland

KAPITEL 8 – Oberbühl

In dieser Artikelserie könnt Ihr Faroweis Birnhaag bei seinen diversen Reisen begleiten. Die ersten Teile führen ihn quer durchs Auenland, heute geht es nach Oberbühl nahe des Schiefertonwaldes.

Hobbingen haben wir nun also auch hinter uns gelassen. Wir sind schon weit gekommen auf unserer Reise durch das Auenland. Nun liegt Oberbühl vor uns!

Scheinbar wird hier allerlei mit Holz gearbeitet. Nun das ist ja auch wenig verwunderlich! Schließlich ist der Schiefertonwald gleich nebenan!

Hier wird dies klar ersichtlich. Eine Werkbank und – welch Überrarschung – Holz! Im Hintergrund lässt sich das Posthaus erspähen. (deutet nach hinten)

Und da haben wir auch schon das Posthaus! Ein Postbote wartet wenig überraschend auch hier auf DEINE Briefe.

Hier genießen einige Hobbits das schöne Wetter und leisten sich draußen ein wahres Festmahl. Schnell weiter! Ich bekomme noch Hunger…

Ein Stück weiter ist ein großer Angelteich zu finden. Hier findest du garantiert den ein oder anderen Fisch für den Tisch! Im Hintergrund ist auch ein Steg zu finden (deutet nach hinten) Wie praktisch!

Natürlich darf auch ein Zelt für Handwerker nicht fehlen!

Dieses Smial scheint ganz dem Handwerk geweiht! Das macht hier sicher Sinn bei dem ganzen Holz!

Ein tapferer Grenzer durchstreift Oberbühl und schaut stets wachsam umher. Hier fühlt man sich wirklich sehr sicher!

 

Begleitet mich auch auf meiner nächsten Reise!

Euer Faroweis Birnhaag!

Mein Name ist Faroweis Birnhaag und ich bin 36 Jahre alt. Meine Heimat ist das Südviertel. Um genau zu sein die Siedlung Finkhopfen. Ursprünglich stamme ich jedoch aus Froschmoorstetten, wo ich bei meinem Vater Frarbras Birnhaag und meiner Oma Grumhilda Birnhaag aufwuchs, da meine Mutter früh verstarb. Im Südviertel wurde ich Grenzer und lernte viele nette Hobbits in benachbarten Ortschaften kennen. Darunter den Redakteur Beuno Willowtree. Durch ihn lernte ich das Auenländer Wochenblatt kennen und lieben. So entschied ich mich, Redakteur des Wochenblattes in der Unterhaltungssektion zu werden.

  1. Beuno Willowtree

    Das schöne Oberbühl toll beschrieben, lieber Faro! Bravo! 🙂
    Nur die Backstube Holzinger hast Du wohl übersehen? *hihi*

  2. Tulpeline

    Wie immer tolle Bilder Faroweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.