Spiel & Spaß

Ein gezeichneter Witz: Neulich in der Wach-Stube…

Jede Woche erscheint ein neuer "Gezeichneter Witz" unseres Redakteurs Beuno Willowtree im Auenländer Wochenblatt. Die Zeichnungen zeigen dabei jede Woche eine andere Szenerie.

Copyright © 2018 Beuno Willowtree

 

Alle gezeichneten Witze findet Ihr auch in Beuno Willowtrees Bildergalerie.

Beuno Willowtree ist ein vierzigjähriger Bockländer, der hauptsächlich in der Holzwirtschaft tätig ist. Zu seinen Leidenschaften zählen aber auch der Angelsport und das Jagen, welches er von Kindesbeinen an von seinem Onkel beigebracht bekam. Trotzdem eher friedfertig veranlagt, tauschte er schon bald desöfteren die Rute und den Bogen gegen Zeichenstift und Papier und fertigte lieber Bildnisse der Tiere an, anstatt diese zu erlegen. Dies blieb nicht gänzlich unbemerkt und so geschah es, dass auch das Auenländer Wochenblatt aufmerksam wurde und eines seiner Werke erstand und abdruckte.

  1. Ist das nicht etwas gemein, wenn der Bösewicht mit Abführtee beköstigt wird und erst dann aufs Klo darf, wenn er gesteht? Da sollte man sich gut überlegen, ob man im Auenland ein Räuber werden möchte.

  2. Mairad Flinkfuss

    Hihi ein tolles Wortspiel lieber Beuno und wieder obersüß gezeichnet

  3. Tunvil Wintermond

    Hahahaaaa … Aber grenzt so ein ‚Abführ-Tee‘ nicht schon an Folter?
    *kichert sich eins*

  4. Tulpeline

    hihi toller Wortwitz lieber Beuno.

    Aber in wirklichkeit machen wir Grenzer das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.