Nachrichten

Die Reise geht weiter ~ Shahn Gomeli im Ered Luin

 

[dropcaps]N[/dropcaps]achdem Barde Shahn Gomeli die Gasthäuser des Auenlandes mit seiner Musik gefüllt hat, setzt er nun seine Reise in den Ered Luin fort.

Als Ziel dient dem Barden und Ehrenhobbit der Festplatz in Duíllont am 25. Februar zur achten Abendstunde. Bereits auf dem Weg dorthin wird Shahn Gomeli bei einigen bekannten Gemeinschaften der Elben aufspielen, so eventuell im Gasthaus der Gemeinschaft „Symphonia et Gloria“. Dies bekräftigte der Barde bisher jedoch nicht. Die Besucher seiner Auftritte erwarten zudem neue Melodien und Lieder, dies verspricht der Barde auf seinen zahlreichen Aushängen.

Bei Herausgabe einer Übersicht der genauen Spielorte und Spielzeiten werden wir Euch diese als Beiblatt in eine Ausgabe des „Auenländer Wochenblattes“ legen.

B.W. für A.W.

Bonifazius Wetterberg mein Name, 48 Jahre, Redakteur aus dem Breeland im Auftrag des Auenländer Wochenblattes. Meine Artikel handeln von den neusten Neuigkeiten, die in keiner Verbindung mit dem Auenland stehen. Doch bin ich nicht nur für das Auenländer Wochenblatt tätig. Früher habe ich so beispielsweise auch für den Gasthauskritiker der Auenländischen Landbrauerei Brammel geschrieben. Bei Gelegenheit sage ich auch zum einen oder anderen Bier nicht „Nein“. So esse ich auch gern und viel, doch sieht man mir das zu meinem Glück nicht an.

  1. Wir freuen uns bereits, Herrn Shahn am 23.2. in unseren Hallen begrüssen zu dürfen. Verzeiht bitte, dass ich diesen Termin der Redaktion nicht rechtzeitig bis zum Redaktionsschluss mitteilen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.