Berichte

Der Eiserne Hobbit bei der diesjährigen „Pool-Party“!

Das sommerlichste aller Sommerfeste findet auch in diesem Jahr wieder statt! Zum mittlerweile vierten Mal lädt Bademeister Bragomur zur sogenannten „Pool-Party“ ins Breeland ein. Das Wort „Pool“ steht dabei für „Plantschen“, lässt sich also mit „Plantsch-Party“ übersetzen.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung am 27. Juli ab der achten Abendstunde wird außerdem der berüchtigte Wettbewerb „Der Eiserne Hobbit“ ausgetragen. Dies gaben die Veranstalter jüngst bekannt. Anbei informieren wir Euch über die Regeln dieses Wettstreits.

 

Der EISERNE HOBBIT

Laufen – Schwimmen – Reiten
Keine Zeit für weiche Eier
Nur die Stärksten kommen durch!

 

In Absprache mit dem Veranstalter der diesjährigen „Pool-Party“ wird der Wettbewerb „Der Eiserne Hobbit“ während des Plantschvergnügens stattfinden. Das Komitee des EH (Eiserner Hobbit) betont, dass es keiner vorherigen Anmeldung bedarf um bei Wettkampf mitzumachen.

Allerdings werden immer noch freiwillige Streckenposten und ehrenamtliche und auf Notfälle spezialisierte Helfer gesucht. Entsprechende Anmeldeformulare befinden sich im Anhang an diesen Artikel unten. Das Komitee übernimmt keine Haftung für Schäden durch unsachgemäßem Konsum von Aufputschmitteln, insbesondere von Kaffee, Tee und Bier.

Die Teilnahme ist bis auf weiteres kostenlos.

 

Anreise:

Am Besten über Westbree mit dem Ziel Schlucht. Abspringen beim Passieren des Ortes Stadel. Das Komitee übernimmt keine Haftung für etwaige Verletzungen, Todesfälle und anderen Missgeschicken.

Regeln:

1) Die Konkurrenz muss mehr oder weniger am Leben bleiben. Zufälliges Treten, Schubsen und Würgen führt zur Disqualifikation.

2) Bestimmte rennspezifische Rennregeln sind einzuhalten und bestehen wie folgt aus:

a) richtige Verwendung der Startlinie

Vor dem Anpfiff müssen alle Teilnehmer vor der Linie stehen und nicht dahinter! Nach dem Anpfiff sollten die meisten hinter dem Startlinie stehen.

b) Schwimmen durch den Weiher

Der Schwimmstil wird den Teilnehmern überlassen. Wer aus Erschöpfung ertrinkt, wird disqualifiziert.

Eine Skizze vom letztjährigem EH. Ein Hobbit, verloren in den Weiten des Stadelweihers, wirft sich mit eisernem Willen den unbarmherzigen Fluten entgegen.

c) der erste Kontrollpunkt muss auf der richtigen Seite passiert werden.

d) freie Wahl des Weges von Kontrollpunkt 1 (Baum) bis zu Kontollpunkt 2 (Mauerecke)

e) von Kontrollpunkt 2, weiter zu Kontrollpunkten 3 und 4

Achtung! Wer sich hier verirrt oder von wilden Tieren oder Konkurrenten angefallen wird, wird nur gerettet und medizinisch versorgt, wenn Personal frei ist.

f) Für alle, die es bis hierher geschafft haben, gilt jetzt nur noch: Auf die Pferde, Ponys, looos!

Ponys, Pferde und Ziegen dürfen erst nach dem Kontrollpunkt bestiegen werden und Kontrollpunkt 5 muss wie auf der Skizze ersichtlich passiert werden.

Endspurt. Gebt Euer Bestes! Ihr könnt ein Eiserner-Hobbit werden!

g) Nun nur noch die Ziellinie durchreiten!

Hurraahhhh! Ihr gehört zu den Zähsten!

Möge der Beste gewinnen!

 

Anmeldeformular:

Name:

Ich stelle mich zur Verfügung als (bitte auswählen): Rettungscrew | Streckenwart

Meine Motivation:

Meine Kleidergrösse:

optional:

Ich bin mehrheitlich unbescholten: ja | nein

Ich kann schwimmen: ja | nein

Erfahrung:

Kenntnisse:

 

Das ausgefüllte Anmeldeformular bitte an Halldin Hammerfaust per Brieftaube schicken.

Wir freuen uns auf Euer Mitmachen!

 

OOC:

Die Veranstalter freuen sich über jeden der mitmacht und nehmen auch inoffizielle Anmeldungen ohne Anmeldeformular gern entgegen.

  1. Beuno Willowtree

    Huii, klingt interessant, aber auch etwas kompliziert. Wird sicher vor Ort nochmal erklärt? Dürfen da nur Hobbits teilnehmen (wegen des Namens) ? 😉

  2. Tulpeline

    Hui es gibt ein Rennen. Lustig.

  3. Anonymous

    Wir, das Komitee des EH, betonen, dass es sich dabei um einen fröhlichen Wettkampf handelt, der nicht nur dem Training von Körper und Geist sondern auch dem friedlichen Zusammensein der Rassen dienen soll. Aus diesem Grund ist es nur in Ausnahmefällen erlaubt Menschen ein Bein zu stellen, Elben an den Ohren zu ziehen und Zwergen gegen das Schienbein zu treten.
    ((Es ist eine reine Rp- Blödelei mit einer seeeehr kurzen Strecke. Wir haben eigentlich vor mal einen längeren Eisernen Hobbit zu machen aber…eins nach dem anderen. ))

Schreibe einen Kommentar zu Halldin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.