Nachrichten

Demnächst: „voll vergeigter“ Guruth-Gig!

Alegrio Harfenschlag ließ uns jüngst wieder einmal einen Brief mit der Bitte um Ankündigung des jüngsten Guruth-Gigs der „Frischen Brise“ zukommen. Die Kapelle lädt bereits nächsten Freitag dazu in die namensgebende Feste Guruth in die Einsame Lande ein.

 

Genauer also am 29. November, wie gewohnt ab der zehnten Stunde am Abend. Das Thema des Abends wird „Voll vergeigt – die Fidel im Mittelpunkt“ lauten, sodass mit Liedern, bei denen Fideln eine tragende Rolle spielen, zu erwarten sind.

Die Musiker der „Brise“ freuen sich auf einen jeden Besucher – alle sind eingeladen!

Bonifazius Wetterberg mein Name, 48 Jahre, Redakteur aus dem Breeland im Auftrag des Auenländer Wochenblattes. Meine Artikel handeln von den neusten Neuigkeiten, die in keiner Verbindung mit dem Auenland stehen. Doch bin ich nicht nur für das Auenländer Wochenblatt tätig. Früher habe ich so beispielsweise auch für den Gasthauskritiker der Auenländischen Landbrauerei Brammel geschrieben. Bei Gelegenheit sage ich auch zum einen oder anderen Bier nicht „Nein“. So esse ich auch gern und viel, doch sieht man mir das zu meinem Glück nicht an.

  1. Beuno Willowtree

    Oh, ganz fidelig, hm? Da versuche ich natürlich, dabeizusein! 🙂

  2. Alegrio Harfenschlag

    Danke für den Abdruck der Ankündigung. Der Gig findet aber zur zehnten Stunde statt. Aber das wissen die meisten ja. 🙂

  3. Ich hoffe die Fiedel wird mit lustigen und flotten Liedern bespielt.

  4. Ich denke, das schaffe ich! Wird bestimmt ein fideler Abend. *schmnunzelt*

  5. Hihihihehehe…werde diese mal auf jeden Fall Pünktlich erscheinen.
    Bei den letzten Konzerten habe ich immer etwas von der Musik verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.