Berichte

Bürgerwehr sucht neue Rekruten

Das Auenländer Wochenblatt hat in der vergangenen Woche eine Einsendung der Bürgerwehr aus dem Breeland erhalten. Diese sucht noch neue Rekruten und/oder Helfer und möchte sich Euch in diesem Zuge außerdem vorstellen.

Was sind wir?

Die Bürgerwehr, ist eine Initiative, welche sich aus verschiedenen Bürgern zusammenstellt. Diese sind weder Militärisch geschult, noch haben diese eine Militärische Ausbildung. Jeder in Bree, oder außerhalb kann der Bürgerwehr beitreten, unter bestimmten Voraussetzung, welche es für die Bürgerwehr gibt.

Was sind für Voraussetzungen?

• Jener Bürger, der sich für die Bürgerwehr Interessiert, kann sich vorher Informationen abholen und muss sich Gewiss sein, etwas im Dienste der Bürger zu tun und weniger, sich zu bereichern. Die Wehr, bekommt keinen Sold und lebt von den Spenden der Bürger oder anderen Organisationen. Ebenso wird jeder neuer „Rekrut“, bevor er beitritt Gesundheitlich untersucht, ob eine Geiste und Körperliche Belastung gewährleistet werden kann.
• Vor dem Eintritt hat jeder Bürger 3 Tage Zeit, sich vorher zu Überlegen, ob er der Wehr beitritt. Innerhalb eines Monats, sollte er sich beweisen, ist er vollwertiges Mitglied der Bürgerwehr und wird weiter als Rekrut ausgebildet.

Was tun wir? / Wozu sind wir da?

In erster Linie, sind wir für die Bürger da, dass heißt;

• Wir hören den Bürgern zu
• Wir kümmern uns um ihre Probleme
• Wir interagieren mit den Bürgern
• Wir beschützen sie
• u.v.m.

Dennoch unterscheidet uns einiges von den Stadtwachen. Wo die…

• Stadtwache berichtigt ist, Diebe, Mörder, Raufbolde fest zu nehmen, dürfen wir jene Personen nicht fest nehmen. Uns gewährleistet es, dass wir sie fest halten dürfen und eine Wache rufen müssen. Sollte jene nicht vorhanden sein, führen wir diese zum Gebäude der Stadtwache und übergeben diese mit einer Erklärung was passiert ist.
• Die Bürgerwehr ist ebenso nicht Zuständig für Verhöre, sollten die Bürger jedoch bedarf haben und freiwillig sich der Wehr zuwenden, sind wir verpflichtet die Aussagen des Bürgers der Stadtwache weiter zu geben, damit diese sich dann darum kümmern kann.
• Sollte ein Bürger der Bedarf haben, begleitet zu werden, weil dieser Angst hat nach Hause zu gehen, oder auch Schutz für eine Nacht (Unter besondere Bedingungen) für sein Haus brauchen, weil er Gefährdet ist, kann die Bürgerwehr Leute dort abstellen. Bitte bedenkt aber, dass wir weder als Leibwache, noch als bezahlte Söldner fungieren.
• Wir behalten uns vor, nicht bei jedem kleinen Streit ein zu greifen, die Rekruten selbst lernen selbst noch. Auch um ihres Schutzes willen, werden sie am Anfang selbst entscheiden ob sie Eingreifen oder nicht, oder sich manche Dinge schon zutrauen. 

Wo findet man uns?

Unser Wehrhaus steht in Ludwegen, Hochstraße 1 in der Siedlung Bree.

  1. Beuno Willowtree

    Das scheint mir eine gute Einrichtung für Bree zu sein. Man weiss ja, was für ein ‚Sündenpfuhl‘ die Stadt ist! 🙁
    Danke, der Stadtwache und der Bürgerwehr, für ihre Arbeit! 🙂

  2. ich habe die Bürgerwehr schon kennen lernen dürfen. Sie sind sehr freundlich und kümmern sich auch um die kleinen Leute und die denen es nicht so gut geht.

  3. Hallo liebe Yome,

    danke, dass du dies siehst, wir geben uns immer viel Mühe, damit es den Bürgern gut geht, seien es die kleinen, Armen, oder die Reichen. Unterschiede werden nicht gemacht.

    Liebe Grüße
    Die Bürgerwehr

  4. Olodriel

    Ich konnte sie ebenfalls kennenlernen. Sehr nette Leute.

    Und das tollste: Ihre Uniformen sehren gut aus mit meiner Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.