Persönlichkeiten & Unternehmen
Kommentare 3

Bibliothekar sucht freundliche Sippschaft in neuer Hobbitnachbarschaft

Persönlichkeiten_Unternehmen

Meldung. In dieser Woche trat ein alter Mann an das Auenländer Wochenblatt heran und bat uns darum, ihn darüber zu informieren, sollten wir von einer Sippschaft hören, die ihn in ihre Reihen aufnehmen würde. Stattdessen boten wir ihm an, eine Meldung in unserer neusten Wochenausgabe aufzugeben und so darauf aufmerksam zu machen, dass er nach eben einer solchen Sippe sucht.

 

Der Name des “alten Herren” lautet Testhor Iengo, seines Zeichens Bibliothekar aus Bree, der nun jedoch Richtung Auenland ziehen möchte. Ihn begleitet seine Hausdame Vilentia, die sich um seinen Haushalt kümmert. Herr Iengo bevorzugt es, einem ruhigen und ereignislosen Lebensende im Auenland entgegen zu sehen und sucht daher nach einer freundlichen Hobbitsippe, die ihn als Menschen in seiner neuen Nachbarschaft zu schätzen wissen würde.

Herr Testhor Iengo sorgt sich, dass er es nach seinem Umzug in das Auenland nicht allzu leicht haben wird, eine Sippschaft zu finden, die ebenso freundlich ist, wie er selbst. Darum seid Ihr nun gefragt; wenn Ihr den freundlichen Herrn in Eure Reihen aufnehmen und in Eurer Nachbarschaft willkommen heißen wollt, nehmt Kontakt zu ihm auf. Das gelingt Euch am besten via Postschnelldienst.

B.W. für A.W.

 

Kategorie: Persönlichkeiten & Unternehmen

von

Bonifazius Wetterberg mein Name, 48 Jahre, Redakteur aus dem Breeland im Auftrag des Auenländer Wochenblattes. Meine Artikel handeln von den neusten Neuigkeiten, die in keiner Verbindung mit dem Auenland stehen. Doch bin ich nicht nur für das Auenländer Wochenblatt tätig. Früher habe ich so beispielsweise auch für den Gasthauskritiker der Auenländischen Landbrauerei Brammel geschrieben. Bei Gelegenheit sage ich auch zum einen oder anderen Bier nicht „Nein“. So esse ich auch gern und viel, doch sieht man mir das zu meinem Glück nicht an.

3 Kommentare

  1. Beuno Willowtree sagt

    Da muss ich mal überlegen, ob mir eine geeignete Sippe einfällt. *grübel*

  2. Filbu Buchsbaum sagt

    Den Herrn haben wir gestern getroffen. Er hat sich doch tatsächlich ein Smial in Lindental gekauft. Wenn mich nicht alles täuscht hat noch nie ein Langbein in Lindental gewohnt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>