Sonstiges

Beuno Willowtree – Freund, Kollege, Künstler, Witzbold, Philosoph und vieles mehr

Bericht. Heute, werte Leser, ist es einmal an der Zeit für ein Loblied. Ein Loblied für Beuno Willowtree. In der heutigen Ausgabe erscheint sein 200. Witz für das Auenländer Wochenblatt. 

 

Es wird kaum einen Leser geben, der Beuno nicht kennt und wenn er ihn kennt dann mag er ihn auch trotz oder vielleicht auch wegen seiner Spleens, seinem gelegentlich nicht wirklich passenden Humor, seiner großen Klappe aber vor allem wegen seiner Hilfsbereitschaft, seinem lieben Wesen und weil man keinen besseren Freund haben kann.

Beuno bei Fartaphias

Und Ihr müsst Euch das einmal auf der Zunge zergehen lassen, werte Leser, 200 Witze, 4 Jahre unermüdliche Arbeit für das Wochenblatt. Mit viel zeichnerischem Geschick und noch mehr Humor erfreut uns Beuno schon so lange mit seinen Witzen. Ich denke, es geht auch da wie der Verfasserin, werte Leser, ich kann mir das Wochenblatt nicht ohne den gezeichneten Witz vorstellen.

beunoAber das ist nicht alles, was Beuno ausmacht, oh nein, werte Leser. Mal abgesehen von seiner sehr lebhaften Phantasie und seinem Pastinaken-Fimmel, ist Beuno ein Hobbit, wie er sein muss, liebenswert und freundlich.

Danke für Deine unermüdliche Arbeit für das Wochenblatt, lieber Beuno, Danke für Deine Freundschaft und dafür dass Du einfach da bist! Ohne Dich, Du notorischer Bockländer, wären das Auenland und das Südviertel nur halb so schön.

Auch andere Bürger des Südviertels und ganz Mittelerdes haben es sich nicht nehmen lassen, einige Grußworte an Dich zu richten:

 

Bango Gerstfeld

„Uh, hm… Beuno is auf jeden Fall der zwipfligste Zeichner von allen, oja. Und wann gibts eigentlich Beuno’s „aus-gezeichnete Witze“? Uh, sind das eigentlich zweihunnert Witze pro Zwipfel? Dann sinds ja insgesamt schon vierhunnert, juhu!“

Margerite Himbeerstrauch

„Beuno Willowtree ist eine wirkliche Bereicherung für das Wochenblatt. Seine Entwicklung ist großartig und mittlerweile ist er mehr als nur unverzichtbar. Unsere Zeitung wäre ohne ihn keineswegs das, was sie heute ist. Herr Willowtree ist ein toller Künstler und ein mindestens genauso talentierter Redakteur.“

Tulpeline Schweinepfote

„Huhu Beuno. Einige Witze sind doof aber die meisten sind so lustig dass ich mich kringelig lache. Mach so weiter oder ich buchte dich ein. Deine Tulpi“

Faramee Blümchenfee

„Lieber Beuno! ich freue mich jede Woche darauf, zu schauen welches Bild von dir in der Zeitung zu bewundern ist. Vielen Dank, daß du auch mich schon zwei mal gezeichnet hast! damit hast du mir eine riesige Freude gemacht.“

Tunvil Wintermond

„Großer Meister der Witze, vielen Dank für viele Stunden herzhaftes Lachen und auf die nächsten 200 Witze, mögen dir die Ideen nie ausgehen.“

Kirgon Stahlhammer

„Guter Freund, hervorragender Schreiberling und „bester Käseconnaisseuer“ Mittelerdes… Bleib wie Du bist und uns erhalten. Dein alter Freund Kirgon.“

Faroweis Birnhaag

„Geht der Faro aus dem Haus 
und sein lächeln schaut sehr fälschlich aus. 
Was tut er dann das fragst du dich? 
Ich sag es euch gerade ins Gesicht. 
Er sieht sich Beunos Witze an und es geschieht. 
Ganz schnell ist ein Lächeln da. 
Beuno du bist wunderbar!“

Fredoberdt Beifuss

„Dieses schöne Gedicht habe ich in der letzten Nacht bei einer Kanne Hopfentee und zwei Kümmelkuchen geschrieben und dabei an unseren lieben Beuno gedacht. Dies Kunstwerk will ich ihm nun zu diesem feierlichem Anlass widmen und bei nächster Gelegenheit im Efeubusch vortragen, so man mich lässt…
Im Efeubusch zu Hobbingen,

Im Efeubusch zu Hobbingen,
trank ein Mann drei Tag‘,
bis daß er steif wie’n Besenstiel
am Eichentische lag.

Im Efeubusch zu Hobbingen,
da sprach der Wirt: „Halt an!
Der trinkt von meinem Diestelbauch mehr,
als er zahlen kann!“

Im Efeubusch zu Hobbingen,
da bracht‘ der Kellner Schar,
In Schönschrift auf sechs Zetteln
dem Gast die Rechnung dar.

Im Efeubusch zu Hobbingen,
da sprach der Gast: „O Graus!
Mein braves Geld das gab ich schon
im Grünen Drachen aus!“

Im Efeubusch zu Hobbingen,
da schlug die Uhr halb vier,
Da warf der Bütt’l Lemhügel
den Fremden vor die Tür!

Im Efeubusch zu Hobbingen,
wird jeder Gast geehrt,
doch wer vergnügt dort leben will,
zahlt bar, was er verzehrt.“

M.Fl. für A.W.

Gestatten, Mairad Flinkfuß, Falbhaut, geboren vor 40 Jahren im wunderschönen Dachsbauten, wohnhaft im Südviertel, Weiler Baumgart. Mit 33 verließ ich das Auenland in Richtung Ered Luin. Nach einer 5-jährigen Lehrzeit als Goldschmiedin bei Gnorf bin ich in meine wunderschöne Heimat zurückgekehrt. Ich liebe gutes Essen, das Musizieren, meine Arbeit in meiner Goldschmiede und bin beim Auenländer Wochenblatt Redakteurin für Klatsch und Rezepte.

  1. Beuno Willowtree

    Booooah! 😮 Was für eine tolle Überraschung!!! ( Hab garnicht mitbekommen, dass es jetzt schon 200 Witze sind! ) Das habt ihr aber gut geheimgehalten! 😉 Vielen, vielen Dank, für die tollen lobenden Worte und die wunderbaren Gedichte, liebe Mai und alle anderen! 😀 Ihr seid die besten und ohne euch, würde ich die Witze auch garnicht zeichnen! Dankeschön, Freunde! 😀 *freu*

    • Mairad Flinkfuß

      Du hast es verdient lieber Beuno..
      Ja ich hab das heimlich geschrieben und gesammelt und nicht in der Redaktion liegen lassen *kicher*

  2. Bibernella

    „Hoch soll er leben – -und noch lange Witze zeichnen!“
    Es ist immer eine Freude die Bilder zu sehen und über die tollen Ideen zu lachen,
    vielen Dank!

  3. Alegrio Harfenschlag

    Gratulation zu 200 Witzen, lieber Beuno!
    Mach so weiter, bitte!!!!

    • Beuno Willowtree

      Dankeschön, lieber Alegrio! 😀 Na, mal schauen, wielange mir noch was einfällt!

  4. Beuno! Ich habe dich ganz dolle gerne. Dis erkennst du daran, daß ich mehr mit dir stänkere, als mit allen andern.

    Deine Zeichnungen sind toll. Auch kann man gut erkennen, daß deine Figuren immer niedlicher werden. Beim durchblättern fiel mir auch auf, wie sich dein Talent weiter entwickelt hat und deine Bilder immer schöner werden. Ich hoffe, noch viele schöne Bilder von dir zu sehen zu dürfen und noch viel Spaß mit dir zusammen erleben zu können.

    Ich knutsche dich.

    Deine Faramee

  5. Beuno mein Freund, schön dass es dich gibt und dass du immer an den richtigen Stellen in Mittelerde bisst um einem alten Hobbit das Gedächtnis zu erleichtern, ach und ich krieg sogar dank dir (und Mairad) viel mehr mit als ich wo teilnehmen kann. Ich glaube nicht, dass dir die Ideen so bald ausgehen in dieser Ideenschmiede von der du ein wichtiger Teil warst und bleibst 😉

  6. Gaerthring Augentrost

    Lieber Beuno,
    vielen Dank für deine vielen Witze und Artikel und die lustigen Abende im Spiel. Du bist ein sehr aufmerksamer und humorvoller Beobachter unserer Gemeinschaft, das mag ich besonders. 🙂

    • Beuno Willowtree

      Oh, danke, für dein Lob, lieber Gaer! *freu* 😀 Ich werde mich weiterhin bemühen. 😉

  7. Tulpeline

    Ich konnte es fast nicht glauben als Mairad mir sagte das es schon 200 Witze sind. Das ist so eine unglaubliche Zahl. Mach weiter so Beuno.

  8. hehe die witze schau ich mir immer als erstes an. Weiter so beuno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.