Autor: Mairad Flinkfuss

Gestatten, Mairad Flinkfuß, Falbhaut, geboren vor 40 Jahren im wunderschönen Dachsbauten, wohnhaft im Südviertel, Weiler Baumgart. Mit 33 verließ ich das Auenland in Richtung Ered Luin. Nach einer 5-jährigen Lehrzeit als Goldschmiedin bei Gnorf bin ich in meine wunderschöne Heimat zurückgekehrt. Ich liebe gutes Essen, das Musizieren, meine Arbeit in meiner Goldschmiede und bin beim Auenländer Wochenblatt Redakteurin für Klatsch und Rezepte.
Ratgeber

Kochrezept der Woche: Neuburger Klopse

Auch im Bockland weiß man gut zu Leben, werte Leser. Die Verfasserin hat vor einigen Wochen ihre Großcousine Betula besucht, die einen der Brandybocks, eine riesige Familie, werte Leser, geheiratet hat und dann in Bockland gezogen ist…

Ratgeber

Kochrezept der Woche: Gewürzte Rippchen

Auch wenn der Sommer sich langsam dem Ende zuneigt, werte Leser, Grillen kann man auch an sonnigen Herbsttagen und es gibt dazu fast immer einen Anlass. Und was gibt es Leckereres als gut gewürzte Rippchen, natürlich noch mit viel Fleisch dran, werte Leser…

Berichte

Man munkelt … Im Auenland

Nun werte Leser, kaum hat die Verfasserin einmal besseres zu tun wie Hochzeit feiern und den Gatten der Verfasserin versorgen, wie es sich gehört, wird gemunkelt auf „Ork komm raus“, wie man in den Blauen Bergen so sagt…

Berichte

Man munkelt … Im Auenland

Nun wieder ist einer Woche ins Land gegangen und wieder gibt es einiges zu munkeln. Und wie immer, werte Leser, vergesst nicht, dass nicht alles wahr sein muss, was so gemunkelt wird sondern dass auch das eine oder andere eine reine Erfindung sein kann…

Ratgeber

Kochrezept der Woche: Breeländer Bienenstich

Nun, werte Leser, man kann es ja kaum glauben, aber selbst in Bree gibt es gute Bäcker. Beim letzen Besuch der Verfasserin bei ihrer Freundin Idda, hat sie einen Kuchen serviert, den man Bienenstich nennt und der sehr aufwändig ist, aber es lohnt sich…

Berichte

Man munkelt … Im Auenland

Werte Leser, beginnen wir mit zwei wichtigen Dingen, zum einen der Hochzeit, die diesen Hochtag stattgefunden hat. Myrke und Ordosig sind in den Stand der Ehe getreten und die Verfasserin möchte hier dem glücklichen Paar einmal besonders gratulieren…

Ratgeber

Kochrezept der Woche: Honigkuchen

Heute widmen wir uns einem alles andere als unkompliziertem Rezept, werte Leser, nämlich dem Honigkuchen. Die Verfasserin hat einmal den besonderen Honigkuchen, wie er bei den sogenannten Beorningern, ja die soll es wirklich geben, werte Leser, hergestellt wird, probieren dürfen und zusammen mit dem Verlobten der Verfasserin, Faroweis Birnhaag, Inhaber der Bäckerei Smialtörtchen, haben wir so lange herumprobiert, bis wir den gleichen Geschmack und die gleiche Weichheit des Teiges und und und hinbekommen haben. Hier ist das Ergebnis, werte Leser…