Autor: Mairad Flinkfuss

Gestatten, Mairad Flinkfuß, Falbhaut, geboren vor 40 Jahren im wunderschönen Dachsbauten, wohnhaft im Südviertel, Weiler Baumgart. Mit 33 verließ ich das Auenland in Richtung Ered Luin. Nach einer 5-jährigen Lehrzeit als Goldschmiedin bei Gnorf bin ich in meine wunderschöne Heimat zurückgekehrt. Ich liebe gutes Essen, das Musizieren, meine Arbeit in meiner Goldschmiede und bin beim Auenländer Wochenblatt Redakteurin für Klatsch und Rezepte.
Ratgeber

Kochrezept der Woche: Gefülltes Hähnchen

Der Herbst erlaubt auch wieder deftigeres Essen, werte Leser. Heute möchte Euch die Verfasserin ein Rezept vorstellen, dass in vieler Art und Weise abgewandelt werden kann, in dem man die Füllung um Leckereien wie Käse oder angebratene Zwiebel oder Pilze ergänzt…

Ratgeber

Kochrezept der Woche: Pikantes Tomatenchutney

Wie der Verfasserin Ihre Freundin Idda Goldkerze berichtete, gibt es in Gondor sowas wie kalte Soßen nur etwas dicker, die man mit Töften, Nudeln oder Brot essen kann und die nennen sich Chutneys. Die Verfasserin hat das selbst einmal ausprobiert und es ist einfach aber sehr sehr lecker, auch als Beilage zu gebratenem Fleisch…

Berichte

Man munkelt … Im Auenland

Und wieder ist eine Woche ins Land gegangen, werte Leser und wieder wurde kräftigst gemunkelt. Nun ja, jetzt da die Ernte eingefahren ist, die Tage immer kürzer werden und ein Tee oder Glühwein vor dem Kamin das Gemütlichste ist, was soll man sich da erzählen, Munkeleien eben…

Ratgeber

Kochrezept der Woche: Steinpilzsuppe

Sie ist wieder da, die Pilz-Zeit, werte Leser. Und der Than unter den Pilzen ist der Steinpilz. Allein schon in ein wenig Butter gebraten ist dieser Pilz ein Gedicht, dem kein Hobbit wiederstehen kann. Oder mit ein wenig Speck, Zwiebeln und Petersilie. Und natürlich als Suppe, werte Leser. Kein Essen ist einfacher zuzubereiten und gleichzeitig leckerer…

Berichte

Man munkelt … Im Auenland

Im Herbst werden die Tage kürzer, werte Leser und bei einem Tee und einem Törtchen am Kamin lässt sich gut munkeln. Und einige Munkeleien sind wieder an die Ohren der Verfasserin gelangt. Natürlich kann und wird Euch die Verfasserin den Hinweis nicht ersparen, dass eine Munkelei nicht unbedingt wahr sein muss, nein sie kann sogar schamlos erlogen sein, vielleicht um den Munkler wichtig zu machen oder den Gemunkelten ins schlechte Licht zu rücken, also Vorsicht…

Ratgeber

Kochrezept der Woche: Leberwurst

Werte Leser, heute wird es lecker und aufwändig, aber es lohnt sich. Die Fülle des Herbstes will verarbeitet werden. Und deswegen möchte die Verfasserin heute das Familienrezept der Flinkfussens für Leberwurst mit Euch teilen…