Autor: Idda Goldkerze

Guten Tag, mein Name ist Idda Goldkerze. Ich bin 50 Jahre alt und damit im letzten Drittel meiner Lebensspanne angelangt. Bereits im Alter von 20 Jahren verließ ich Bree um in Imladris zu studieren. Nun bin ich zurückgekehrt, um die Völker meiner Heimat, die Menschen und die Halblinge und deren Gesellschaftsformen zu studieren. Frau Himbeerstrauch war so freundlich, meine Betrachtungen als interessant genug für einen Abdruck zu erachten.
Nachrichten

Ein Hilferuf

Als ich vor einigen Tagen durch Bree ging, fiel mir ein Aushang ins Auge, den ich Euch nicht vorenthalten will und der nicht anderes ist als ein verzweifelter Hilferuf aus dem fernen Gondor. Also, sollte sich unter den Lesern des Wochenblattes der eine oder andere Abenteurer befinden, dann macht Euch auf, um diesem verzweifelten Mann, der sogar in einem kleinen Ort wie Bree Hilfe sucht, zu helfen, seine Tochter wieder zu finden…

Ratgeber

Was ist denn das? – Teil 39

Nun für die Halblinge dürfte Lothlorien, das Reich der Herrin Galadriel nur eine Legende sein und auch mir war es noch nicht vergönnt, den „Goldenen Wald“ zu besuchen. Aber aus den Schriften in der Bibliothek des Herrn Elrond und vielen Gesprächen in Imladris weiß ich, es existiert…

Ratgeber

Was ist denn das? – Teil 20

Dank der unermüdlichen Arbeit von Herrn Bubikopf Glüxschmied sind einige sehr bemerkenswerte Stücke im Mathomaus des Südviertels zu bestaunen, darunter auch ein Wandteppich, der zeigt, wie Fréaláf den Wuf Frecason in Medusled, der Goldenen Halle in Edoras, der Sitz der Könige von Rohan, mit einem Stich durch den Nacken tötet…