Nachrichten

Assul Grabmacher wird breeländischer Bestatter

Das Auenländer Wochenblatt erhielt vor einigen Tagen einen Brief, in dem wir über einen jüngst in Bree eingekehrten Bestatter informiert wurden. Assul Grabmacher hat dort ein Haus erworben, und kommt nun dem Beruf des Bestatters nach.

 

Somit ist er fortan Ansprechpartner in allen Dingen, die die Beerdigung betreffen. Er informiert die Hinterbliebenen über die verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten und plant zusammen mit den Angehörigen die Bestattungszeremonie, regelt den Ablauf der Bestattung und die Aufbahrung.

Zu den weitere Aufgaben in seinem Pflichtfeld gehört die Vorbereitung des Leichnams (Waschen), die Erledigung der Behördengänge, sowie das Aufgeben der Todesanzeige. Auch in Sachen der Auswahl und Bestellung des Grabsteines oder der Urne und die Terminabsprache mit der Friedhofsverwaltung werden vom Bestatter übernommen.

Ihr findet den Bestatter in seinem Haus im Brunnenweg 3, in der Siedlung Ludwegen bei Bree. Die konkreten Kosten für seine Dienstleistungen sind persönlich beim Termin zu besprechen.

Bonifazius Wetterberg mein Name, 48 Jahre, Redakteur aus dem Breeland im Auftrag des Auenländer Wochenblattes. Meine Artikel handeln von den neusten Neuigkeiten, die in keiner Verbindung mit dem Auenland stehen. Doch bin ich nicht nur für das Auenländer Wochenblatt tätig. Früher habe ich so beispielsweise auch für den Gasthauskritiker der Auenländischen Landbrauerei Brammel geschrieben. Bei Gelegenheit sage ich auch zum einen oder anderen Bier nicht „Nein“. So esse ich auch gern und viel, doch sieht man mir das zu meinem Glück nicht an.

  1. Beuno Willowtree

    Ein sehr wichtiger Beruf – leider -, ohne Frage!

  2. Gutzndaifi

    Nasenmann! Bestell dir schon mal einen Sarg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.