Nachrichten

Glirgar feiert – ein Gasthaus eroeffnet

[dropcaps]I[/dropcaps]n fast jedem Örtchen fand man in den letzten Tagen die Einladung der Gemeinschaft „Symphonia et Gloria“ zur Eröffnung des Gasthauses am Hellwaldweg 7, der beschaulichen Siedlung Glírgar nahe Falathlorn.

Wie wir bereits in der letzten Ausgabe berichteten, wird das Gasthaus der Gemeinschaft „Symphonia et Gloria“ von der in Stock ansäßigen Landbrauerei Brammel mit Getränken beliefert. Neben einem kleinen Menü für 5 Silbermünzen bietet die Küche des Gasthauses zum Eröffnungsfest ein großes Menü für 15 Silbermünzen. Auch für Musik sei laut Gasthausleitung gesorgt. Die Pforten des Gasthauses werden am 2. Oktober zur 8. Abendstunde für Euch geöffnet. Nach der Eröffnung des Gasthauses soll dieses immer Mittwoch’s, ab der 8. Abendstunde für Euch geöffnet sein. Weitere Informationen zur Gemeinschaft „Symphonia et Gloria“ erhaltet Ihr in ihrem Schaukasten, zu finden am Eingang des Gasthauses.

Einen ausführlichen Bericht zur Eröffnung erhaltet Ihr – wie gewohnt – bei uns.

 

B.W. für A.W.

Bonifazius Wetterberg mein Name, 48 Jahre, Redakteur aus dem Breeland im Auftrag des Auenländer Wochenblattes. Meine Artikel handeln von den neusten Neuigkeiten, die in keiner Verbindung mit dem Auenland stehen. Doch bin ich nicht nur für das Auenländer Wochenblatt tätig. Früher habe ich so beispielsweise auch für den Gasthauskritiker der Auenländischen Landbrauerei Brammel geschrieben. Bei Gelegenheit sage ich auch zum einen oder anderen Bier nicht „Nein“. So esse ich auch gern und viel, doch sieht man mir das zu meinem Glück nicht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.